preloadImage preloadImage
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren. OK
UNTERNEHMEN APP ENTWICKLUNG WEBENTWICKLUNG SOFTWAREENTWICKLUNG BLOCKCHAIN REFERENZEN BLOG JOBS KONTAKT

Schul App – für Lehrer, Schüler und Eltern

Schul App – für Lehrer, Schüler und Eltern

Ein Framework für eine eigene Schul App mit den Vorteilen von Apples Schoolwork – bei ClassKit handelt sich es um ein Bildungs-Framework, das es einfach macht, eine App für die Schule zu erstellen. Hierdurch lassen sich Apps im Unterricht einsetzen, welche dem Lehrer ermöglichen, individueller auf die Schüler einzugehen.



 

Was ist Schoolwork?

Schoolwork ist eine Schul App von Apple, die dem Lehrer helfen soll bestimmte Aktivitäten innerhalb einer App zuzuweisen und somit Schülern direkt an einen spezifischen Punkt innerhalb einer Schul App zu leiten. Eine Schul App wie GeoGebra AR oder Kahoot und weitere bieten bereits Unterstützung für Schoolwork. Die Lehrkraft kann Handouts erstellen und diese sehr einfach den Schülern zukommen lassen. Diese können aus Links zu Internetseiten, PDFs oder sonstigen Dokumenten bestehen. Zudem ist es möglich direkte Links zu einzelnen Seiten in einer Schul App zu senden, auf der die Schüler die richtigen Aufgaben lösen.

Als Beispiel hierfür lässt sich eine einfache Mathe App verwenden. Die Schul App hat die Seiten "Addieren und Subtrahieren" und "Multiplizieren und Dividieren". Beide Seiten sind über ein Menu auf der Startseite zu erreichen. Nun wird dem Handout der Deeplink zur "Addieren und Subtrahieren" hinzugefügt. Die Schüler erhalten den Link und landen bei Verwendung direkt in der Schul App auf der Seite "Addieren und Subtrahieren", ohne zuvor durch das Menü navigieren zu müssen. Ebenfalls können die Handouts Ankündigungen, Erinne­rungen und Aufgaben enthalten. Die Schüler haben durch die Handouts immer eine Übersicht darüber, welche Aufgaben sie noch erledigen müssen.

Schoolwork und Apps, die diese Vorteile nutzen, sollen Lehrkräften neue Einblicke in die Leistungen ihrer Schüler verschaffen und ihnen helfen, in ihrem Unterricht auf die Bedürfnisse und das Potenzial der einzelnen Schüler individuell einzugehen. Mit Schoolwork haben Lehrer eine Momentaufnahme der gesamten Klassenleistung und jedes einzelnen Schülers zur Hand und können die App-Aktivitäten der Schüler und ihren Fortschritt bei den Aufgaben kontrollieren.



 

Der Apple School Manager

Die Aufzeichnung des Fortschritts in der Schul App muss im Apple School Manager aktiviert werden. Durch den Manager wird die Verwaltung für den Einsatz von Apps im Unterricht vereinfacht. Der Apple School Manager ist ein Portal, mit dem Benutzer und Geräte an einem zentralen Ort für Schulen verwaltet werden können. Schul Apps oder Bücher können für alle Schüler erworben werden.    



 

Sichergehen, dass alle an der richtigen Aufgabe sitzen – und das konzentriert.

Mit Classroom auf dem eigenen iPad oder Mac haben Lehrkräfte immer im Blick, was Schüler gerade auf ihrem iPad machen. Es ermöglicht ihnen, die Bildschirm­inhalte aller Schüler gleichzeitig zu verfolgen und einzelne Schüler oder die ganze Klasse zu einer Webseite, einem Buch oder einer Schul App zu führen. Außerdem können iPads für das Nutzen bestimmter Apps beschränkt oder das Audio von Schülergeräten stumm geschaltet werden. So bleiben die Schüler immer schön bei der Sache.



 

Ein Benutzer pro iPad? Nicht mehr mit "Geteiltes iPad"

Apple führt mit "Geteiltes iPad" ein Mehrbenutzersystem für das iPad ein. Hierdurch wird der Einsatz von Apps im Unterricht gefördert. Die Lehrkraft kann jedem iPad einen Schüler zuweisen. Die Schüler erkennen ihr iPad an ihrem Bild auf dem Sperrbildschirm und können sich an ihrem Gerät mit einem PIN oder Passwort anmelden. Hierdurch findet jeder Schüler seine Hausaufgaben und Apps dort wieder, wo er sie hinterlassen hat. 



 

Datensicherheit

Der Datenschutz ist gerade wenn es um minderjährige Schüler geht, ein sehr wichtiges Thema. Damit auch Sie Schul Apps in ihrer Schule verwenden können erfüllt Apple die ISO Normen 27001 und 27018. Zudem verspricht Apple sich an die EU-DSGVO zu halten. Apple hat die Student Privacy Pledge zum Schutz der Daten der Schüler unterzeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Vereinbarung darüber, dass sich Apple daran hält keine Daten zu sammeln, welche nicht für den pädagogischen Gebrauch benötigt werden und die gesammelten Daten nicht verkauft werden.



 

Developer Mode

Apple hat in den Entwickleroptionen eine Einstellung hinzugefügt die Apps aus der Sicht des Lehrers oder Schülers zu sehen. Hierdurch wird sichergestellt, das in der Schul App auch jeder das sieht, was für ihn gedacht ist.



 

Sie möchten Ihren Unterricht interaktiv gestalten und Ihre Schule innovativ, mit einer eigenen individuellen Schul App ausstatten? Sprechen Sie uns ganz unverbindlich an. Wir beraten Sie gerne, wie Sie Apps im Unterricht einsetzen können.

01.11.2018
Wann macht Blockchain Sinn – Nur ein Hype?
Wann macht Blockchain Sinn – Nur ein Hype?
Distributed Ledger » wann ist Blockchain sinnvoll ✔ Trend oder Tech-Hype? Macht Blockchain Sinn in Ihrem Projekt ➨ Wir beraten.
19.10.2018
WebAR - Augmented Reality im Web Browser
WebAR - Augmented Reality im Web Browser
Augmented Reality im Web Browser ✔ WebAR, WebVR & WebXR » Ihre Webseite mit Augmented, Virtual & Mixed Reality ➨ Mehr Infos.
07.10.2018
ARCore vs. ARKit - Augmented Reality im Vergleich
ARCore vs. ARKit - Augmented Reality im Vergleich
ARCore und ARKit bieten unterschiedliche Vor- und Nachteile ✔ Augmented Reality Frameworks im Vergleich ➨ Wir informieren und beraten Sie.
06.09.2018
FKT42 GmbH • Münsterstraße 5 • 59065 Hamm • Mail: info@fkt42.de • Tel.: +49 (2381) 92 92 799