Mitarbeiterin: Jennifer Heß

Redakteurin: Jennifer Heß

22.06.2021

Jennifer hat Germanistik und Religionswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum studiert und danach ein Volontariat beim Hörfunk gemacht. Sie hat einige Jahre als Nachrichtenredakteurin und -specherin für verschiedene Radiosender gearbeitet. Jetzt unterstützt sie uns in den Bereichen Unternehmenskommunikation und Marketing. 

 

1. Was sind deine Aufgaben bei uns? 

 

Ich kümmere mich ab sofort um sämtliche Texte auf unserer Website. Dazu kommen die interne und externe Kommunikation, Marketingmaßnahmen und in Zukunft auch die Betreuung unserer Social-Media-Kanäle. In der Regel bin ich außerdem der erste Mensch dessen Stimme jemand hört, wenn er oder sie bei FKT42 anruft.

 

2. Was gefällt dir an deiner Arbeit?

 

Unternehmenskommunikation und Marketing halten auf jeden Fall ziemlich viele Dinge bereit, in die ich mich als Redakteurin einarbeiten muss - aber genau das ist die Herausforderung, die ich gesucht und angenommen habe. Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und es besteht nicht die Gefahr, dass ich unterfordert bin oder am Tag einen Leerlauf habe, den ich nicht zu füllen weiß. Ich laufe auch erst dann zur Höchstform auf, wenn ich Strukturen und Aufgaben habe. 

 

3. Was machst du, wenn du nicht bei uns bist?

 

Wenn ich Zuneigung brauche, bin ich bei Familie und Freunden. Wenn ich etwas geerdet werden muss, gehe ich im Wald spazieren. Ich mag Fotografie und suche gerne nach schönen Motiven, um sie festzuhalten. Ich versuche mich an do-it-yourself-Projekten bei meiner Wohnungsgestaltung und bin im Zweifel gerade dabei, unnötige Dekoration zu kaufen oder etwas zu essen. 

 

4. Womit gehst du anderen auf die Nerven?

 

Damit, dass ich keine Geduld habe. Wenn ich etwas möchte, dann möchte ich es im Idealfall möglichst gestern. Wenn ich Hilfe brauche, suche ich meinen kompletten Freundes- und Bekanntenkreis nach Unterstützung ab und bin dann unruhig, bis das Regal steht - oder was auch immer zu erledigen war. Kurz-Charakterisierung meiner Eltern: "Ich will, ich will, ich will!"

 

5. Und was nervt dich?

 

Wenn ich bei sehr simplen Dingen Hilfe brauche, weil schlichtweg Kraft oder Hände fehlen, ich Dinge nach längerer Zeit immer noch nicht verstanden habe oder etwas nicht so funktioniert wie gewollt. Und es nervt mich, wenn jemand im Wagen vor mir nicht die erlaubten Km/h fährt.

 

6. Was sind deine 3 Lieblings-Apps?

 

Die Bezeichnung "Lieblings-Apps" trifft es nicht: WhatsApp, Facebook und Instagram nutze ich aber definitiv am häufigsten. WhatsApp für den Austausch mit Familie und Freunden, Facebook, um irgendwelchen Quatsch zu posten und Instagram, um mir Fotografien anzuschauen.

 

7. Die beste Website, die du kennst ist?

 

Es gibt zu viele verschiedene Websites, die in unterschiedlichen Lebenslagen hilfreich sind. Da bin ich opportunistisch. Deshalb kann ich keine "beste Website" benennen.

 

Willkommen bei FKT42, liebe Jennifer!