preloadImage preloadImage
Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots und für Marketingzwecke. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren. OK
UNTERNEHMEN APP ENTWICKLUNG WEBENTWICKLUNG SOFTWAREENTWICKLUNG BLOCKCHAIN REFERENZEN BLOG JOBS KONTAKT

Android Kotlin

Android Kotlin

Erweiterungen erleichtern die Entwicklung

Für die 2016 eingeführte Programmiersprache Kotlin, welche hauptsächlich von JetBrains und Open-Source-Entwicklern stammt, wurden mehrere Erweiterungen unter dem Namen Android KTX vorgestellt. Diese sind hier: https://github.com/android/android-ktx/ zum Ansehen und Testen veröffentlicht worden.
 
Die Erweiterungen dienen der Vereinfachung von Kotlin und sorgen dadurch für eine übersichtlichere und einfachere Codestruktur.
 
Wenn ihr Kotlin KTX in euer Projekt einbinden wollt, müsst ihr die folgenden Zeilen in euer build.gradle einfügen:
 
repositories {
    google()
}

dependencies {
    implementation 'androidx.core:core-ktx:0.2'
}
 
Folgend müsst ihr nur noch das Package in eurem Quellcode importieren.
 
Es wurden Funktionen hinzugefügt, die beispielsweise die Zeitoperationen vereinfachen:
val intOfWeekday = DayOfWeek.FRIDAY.asInt() //Gibt 5 zurück
val intOfMonth = Month.APRIL.asInt() //Gibt 4 zurück
val intOfYear = Year.now().asInt() //Gibt das aktuelle Jahr (2018)
 
Zusätzlich ist der Umgang mit Datenbanken vereinfacht worden. So ist cursor.getBlob(columnName: „name“) eine Erweiterung für die Klasse Cursor. Diese gibt aus der Datenbank den gesuchten Wert als ByteArray zurück.
 
Den Datenbankwert als int erhaltet ihr mit folgender Erweiterung: cursor.getInt(columnName: „name“). Für SQLite wurde eine einfache Funktion zur Eingabe von SQL-Befehlen eingefügt: sqlLiteDB.transaction{„SELECT * FROM TABLE“}
 
Weitere Erweiterungen der Klasse Cursor sind hier zu finden: https://android.github.io/android-ktx/core-ktx/androidx.database/android.database.-cursor/.
 
Es gibt noch viele weitere Funktionen, schaut einfach am besten selbst nach und probiert es direkt aus.
 
Viel Spaß beim Coden.
08.03.2018

Sie möchten mehr erfahren und ein unverbindliches Angebot?

Ihr Ansprechpartner: Michael Siedenbiedel
Ihr Ansprechpartner

Michael Siedenbiedel
Telefon +49 (0)2381 92 92 799
E-Mail info@fkt42.de

Ich berate Sie gern und freue mich, von Ihnen zu hören.


* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und verschicken keine Werbung!

Weitere Beiträge aus unserem Blog
Das Minimum Viable Product – mit Minimalismus zum Erfolg
Das Minimum Viable Product – mit Minimalismus zum Erfolg
Mit dem Minimum Viable Product Entwicklungskosten sparen, Risiken minimieren und Zeit gewinnen ✓ FKT42 zeigt wie das geht.
14.06.2019
App-Entwicklung: Nativ, Web, Hybrid oder Cross-Plattform
App-Entwicklung: Nativ, Web, Hybrid oder Cross-Plattform
Native App, Hybride App, Cross-Plattform oder Web App – Für Ihr Projekt die richtige Art der Programmierung wählen ✓ mit FKT42.
07.06.2019
Machine Learning: einfach zufriedene Kunden
Machine Learning: einfach zufriedene Kunden
Machine Learning – Kosten sparen und Kundenzufriedenheit steigern ✓ Mit FKT42 Machine Learning erfolgreich und einfach umsetzen.
21.05.2019
FKT42 GmbH • Münsterstraße 5 • 59065 Hamm • Mail: info@fkt42.de • Tel.: +49 (0)2381 92 92 799